Fachberatung zu sexualpädagogischen Fragen

Kontakt

Team Beratungsstelle

An den Anlagen 8

37269 Eschwege

Tel. 05651 3076 - 20

Fax  05651 3076 - 30

Montag und Mittwoch 9:00 - 11:00 Uhr

Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr

beratungsstelle@awo-werra-meissner.de

Sexualpädagogische Angebote über Liebe, Sexualität, Beziehung, Partnerschaft, Eltern werden …

Sexualität ist eine Lebensenergie, ein Grund legendes Bedürfnis und ein wichtiger Bestandteil in der Persönlichkeitsentwicklung. Kinder und Jugendliche haben in dieser Hinsicht viele Fragen und Interesse etwas über Sexualität zu erfahren. Obwohl es heute viele Informationsmöglichkeiten gibt, bleibt vieles rätselhaft, teilweise aufgeklärt oder nicht beantwortet.

 

Die Pubertät ist eine aufregende und teilweise schwierige Phase im Leben von Mädchen und Jungen. Körperliche Veränderungen einhergehend mit neuen aufwühlenden und auch widersprüchlichen Gefühlen bedeuten eine große Verunsicherung für Jugendliche. Ihr Lebensalltag ist durchsetzt mit sexualisierten Botschaften. Am Kiosk, im Fernsehen, im Internet, in der Musik und in der Sprache werden Normen und Werte der unterschiedlichsten Art verbreitet.

 

Es ist kein leichter Prozess sich über eigene Wünsche und Bedürfnisse klar zu werden. Dies braucht alltags- und lebenswelt bezogene Informationen und Hilfestellungen. Mit unseren sexualpädagogischen Angeboten wollen wir Kindern und Jugendlichen einen ihnen entsprechenden Rahmen für ihre Fragen und Themen bieten. Mit kreativen, spielerischen und sinnlichen Methoden werden die verschiedenen Themenbereiche von Sexualität, Liebe und Partnerschaft erfahrbar. In einer Atmosphäre des Vertrauens können Mädchen und Jungen sich über eigene Bedürfnisse, Wünsche und auch Ängste klarer werden, Positionen beziehen, Unsicherheiten zulassen und sich dabei gedanklich und spielerisch erproben.

 

Lebensnah und anschaulich wird darüber hinaus, je nach Bedarf Wissen über Körperabläufe, Verhütungsmethoden, Aids und Geschlechtskrankheiten vermittelt. Wir arbeiten geschlechtsspezifisch d. h. wir trennen zeitweise in Mädchen- und Jungengruppe, die jeweils von einer weiblichen bzw. männlichen Fachkraft betreut werden. Unsere Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen der jeweiligen Gruppe. Wir unterliegen der Schweigepflicht. 

Angebote: 

Wir bieten in Ihrer Einrichtung nach vorheriger Absprache Einzelveranstaltungen, Projekttage oder mehrtägige Veranstaltungen an für 

Zu sexualpädagogischen Themen und Fragestellungen bieten wir Fortbildungen und Fachberatung  an. Wir unterstützen bei der Vorbereitung und Durchführung von Elternabenden und eigenen Projekten. Ebenso beraten wir bei einer konzeptionellen Aufnahme sexualpädagogischer Inhalte in das Schulprogramm. Sexualpädagogische Materialien – Filme, Plakate, Verhütungskoffer, Broschüren, Bücher – können bei uns ausgeliehen werden.

 

Angebote in der Beratungsstelle:

 

Wir bieten Gruppen an, unsere Beratungsstelle kennen zu lernen und informieren dabei ausführlich über unsere Arbeit. Mögliche Themen können sein:

Zu den folgenden Themen bieten wir spezielle Angebote:

 

· Elternsein auf Probe: Mit Babysimulatoren erleben wie es sein könnte (siehe hier)

· Sexualität und Behinderung

· Bauch, Nase, Po: Ein Angebot für ErzieherInnen zur sexualpädagogischen Arbeit im Vorschulbereich